Sonntag, 4. Januar 2015

Tryptichon Kupfer

Das hier ist eines meiner allerneuesten Bilder, bei dem eine Freundin meinte, ich solle einfach mal meiner Phantasie freien Lauf lassen und dabei ganz viel Petrol, Weiß, Braun, Kupfer und Blattkupfer verwenden.
Ich habe das ganze Bild mit einem Fächerpinsel gemalt, dazu dann an einzelnen Stellen die Farben immer wieder miteiander vertupft und verwischt, wobei immer wieder neue und andere Effekte entstanden sind...
Weitere Bilder folgen nach dem Klick auf "weitere Informationen" unten links...


Streifenhörnchen

Mittlerweile ist dieses Motiv zu meinem "Standartmotiv" geworden, es trägt eindeutig meine Handschrift und ich nenne es liebevoll "Streifenhörnchen".
Ich habe bereits mehrere Varianten und Größen davon gemalt, es macht immer wieder riesigen Spaß neue Nuancen und Materialien für dieses Motiv zu verwenden...ob nun grobe oder auch etwas zartere Strukturpaste, Quarzsand, Spachtelmasse, Kaffeebohnen oder auch Steinchen, die wie zerbrochene Diamantsplitter aussehen...doch seht nach einem Klick auf "weitere Informationen", mehr...

Wasserschlangen I und II, inspiriert von Gustav Klimt

Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, ist Gustav Klimt mein absoluter Lieblingskünstler, bereits damals, im Kunst Leistungskurs, als ich zum ersten Mal von ihm hörte, faszinierte er mich sehr und daran hat sich bis heute nichts geändert.
Hier meine Versionen zu Wasserschlangen I und II...Wasserschlangen I durfte ich sogar schon selbst in Wien bestaunen.Leider können einfache Fotos nie alle Details wiedergeben, alle Struktueren und wie die Bilder je nach Lichteinfall wirken...
Weitere Bilder und Details nach dem Klick auf "weitere Informationen"...


Samstag, 3. Januar 2015

Verschiedene Akte


Nummer 1 (links)
Acrylfarbe, Sand, Gold und Papier
Nummer 2 (rechts)
Acrylfarbe kombiniert mit grober Strukturpaste





Weitere Informationen und Fotos zu den Bildern, hier...

Akt Brauntöne mit Blattgold

Der schönste Lohn ist oft die Reaktion darauf.
Ich werde nie vergessen, wie sehr sich eine Freundin von mir gefreut hatte, als ich ihr dieses Bild überreichte.
Gemeinsam hatten wir ein Farbkonzept und ein ungefähres Motiv ausgearbeitet, doch das Endergebnis sollte noch eine Überraschung bleiben.
Ich habe Acrylfarben in Braun und Weiß gewählt, die ich immer wieder neu gemischt habe.
Dazu Blattgold und Strukturpaste, den Körper der Frau habe ich nur mit den Fingerspitzen auf die Leinwand "getupft".




Kuss, inspiriert von Klimt

Bei einem unserer ersten Wienbesuche vor einigen Jahren, verliebte ich mich, oder besser gesagt wir, mein Mann und ich, beide gleichermaßen, in Gustav Klimts "Der Kuss", der im Schloß Belvedere ausgestellt ist.
Wieder daheim setzte ich mich sogleich daran und malte meine ganz eigene Version davon...



Mintfarbenes Tryptichon mit Blattgold

Eine Freundin stellte mich vor eine, für mich zunächst ein wenig schwierige Aufgabe, als sie mir von dem Motiv und der Farbgebung für ein Bild erzählte.

Mit dunklen Rosa-und Brauntönen fühle ich mich wohl.Da fühle ich mich sicher.
Doch sie gab mir eine kleine Herausforderung, die mich manchmal zweifeln, manchmal staunen und am Ende wachsen ließ.
Hier bedanke ich mich nochmal für ihre Geduld.
Sie wünschte sich ein Bild, das hauptsächlich mintfarben sein und zu ihrer Wohnzimmereinrichtung, in der sich graue, weiße und natürlich mintfarbene Elemente wiederspiegeln, passen sollte.
Blattgold sollte auch Bestandteil sein und nun muss ich sagen, bin ich unglaublich zufrieden mit dem Ergebnis, es lädt zum Träumen ein und als ich das Bild bei Instagram zeigte, sah jeder etwas anderes in dem Bild, deutete es für sich selbst.
Genau das ist ja das Schöne an der Kunst...jeder kann sie anders auf sich wirken lassen.Jeder empfindet es anders und wenn die Person, für die ich meinen eigenen kleinen Teil in eine Arbeit gelegt habe, glücklich mit meinem Bild ist, es sie berührt und den Raum mit einer ganz besonderen Atmosphäre füllt, die nur entstehen kann, wenn man gemeinsam an einer individuellen Idee oder einfach nur einer Stimmung, einer Bedeutung, die ich dann mit Farbe ausdrücke, gefeilt hat.

Doch seht selbst:






Mittelpunkt

Eines meiner allerersten Bilder aus Acryl auf Leinwand (neben denen, die ich im Kunst Leistungskurs gemalt habe), war dieser Kreis, den es mittlerweile schon drei Mal gibt.
Die erste Version malte ich vor fast 7 Jahren, für unsere erste gemeinsame Wohnung, viel Braun, viel Strukturpaste und Sand.Ich hatte damals einfach mal drauf los gemalt und manchmal sind die "einfachen" Motive die Schönsten und Wikungsvollsten.
Zuletzt malte ich den Kreis übrigens als Geschenk für eine meiner besten Freundinnen zu ihrer Einweihungsparty in Altrosa, Braun und mit einem goldenen Punkt in der Mitte.
Wie man sieht, gefällt er sowohl meiner, als auch ihrer Tochter und auch unsere Hundedame, fühlt sich sehr wohl in der Nähe dieses Bildes!




Einführung

Schön, dass ihr neben meinem ersten Blog (Itsonlylove), der sich hauptsächlich mit Beauty und Familienthemen beschäftigt, nun auch hier den Weg zu mir gefunden habt.
Ich wollte einfach einen eigenen, kleinen Ort für das schaffen, was mich schon immer am meisten geprägt hat.
Was mich einfach ausmacht.
Das Malen.
Seit ich denken kann, male und zeichne ich, es ist das, was mich glücklich macht.
In der letzten Zeit habe ich dies auch vermehrt für Freunde und Bekannte getan und dabei gemerkt, wie ich das Gefühl, das ich versuche, mit Farbe und Pinsel auf die Leinwand zu bringen, weitervermitteln kann und es auch andere berührt, was einfach schön ist <3
Besonders über Instagram erreichen mich viele liebe Worte dazu, worüber ich mich riesig freue, da es ja doch etwas sehr persönliches ist, etwas zu zeigen, das man mit viel Mühe und Liebe "selbst" gemacht hat.

Am liebsten male ich mit Acrylfarbe und kombiniere noch verschiedene Materialien wie Blattgold, Blattkupfer, Strukturpasten unterschiedlicher Körnung, Sand, Papier, sogar Kaffeebohnen...hinzu.
Aquarelle und Kohlezeichnungen sind mir aber auch vertraut.

Ich möchte hier gerne nach und nach meine Werke vorstellen und natürlich besteht auch die Möglichkeit eines davon zu erwerben, indem ich es nochmals male, wobei da wiederum auch weitere Formate möglich sind, andere Farben und und und :-)
Gerne kann man auch einen ganz persönlichen Auftrag erteilen, bei dem wir gemeinsam ein Motiv erarbeiten können.Dazu möchte ich immer gerne mehr über die Person und natürlich auch den Raum, für den das Bild sein soll, erfahren- so kann ich mich ein wenig "hineinfühlen" und alles darauf abstimmen.
Ich kaufe die Materialien immer selbst im Kunstfachhandel (boesner) wo ich nur hochwertigste Farben und Leinwände wähle.
Besonders bei großformatigen Bildern spielt die Qualität der Keilrahmen eine große Rolle, was mir sehr, sehr wichtig ist.
Alle Preise beinhalten Material, Arbeitszeit, MwSt. von 19%, sowie Verpackung und Versand.
Deutschlandweiter Versand ist gar kein Problem.
Ich verschicke die Bilder hauptsächlich via hermes, damit habe ich bisher die besten Erfahrungen gemacht, preislich haben sie auch das beste Angebot.
Damit kann man übrigens auch nach Österreich versenden.
Die Preise sind nur ungefähre Richtwerte in die ich Material, Zeit und Versand speziell auf das Format kalkuliert habe.
Einfache Richtwerte, damit man als Leser ein ungefähres Gefühl bekommt, das Endergebnis klären wir im persönlchen Kontakt.
Bin ja kein Onlineshop, in den man etwas in den Warenkorb legen kann ;-)

Ich freue mich auf Anfragen unter itsonlylove@gmx.de, wo dann alles weitere individuell besprochen werden kann :-)